Der Schlüssel für das reibungslose Einfügen in die Gesellschaft ist vor allem ein reicher und positiv gestimmter Erfahrungsschatz, den der Welpe während der Sozialisationsphase erworben hat.

Daneben spielt selbstverständlich auch die Erziehung eine große Rolle.

Ein sozialisierter und gut erzogener Hund verursacht kaum jemals Probleme. Er kann praktisch überallhin mitgenommen werden und ist in der Lage, sich leicht neuen Situationen anzupassen.

Hundeerziehung beginnt im Herzen - mit Verständnis und der richtigen Einstellung zu seinem Tier. Das Wesen des Hundes steht im dauernden Spannungsfeld zwischen seinen Veranlagungen, seinen Ängsten und Vorlieben und den auf ihn einwirkenden Umwelteinflüssen.

In diesem speziellen Training versuchen wir uns diesem Thema zu stellen. Die Verbesserung der Mensch - Hund - Kommunikation, die Rolle der menschl. Körpersprache und die "Calming Signals" unserer Tiere zu deuten und richtig zu verstehen, ist unser Ziel.

Bitte bringen Sie folgende Arbeitsmaterialien zur ersten Übungstunde mit :

   - Spielzeug

   - 1-Meter Leine

   - 5 oder 10-Meter Leine

   - Leckerchen

   - Kursgebühren

TREFFPUNKT:
Hundeplatz

VORAUSSETZUNGEN:
keine

Kursleiter:
Margit Kohlhaas ( Mobil 0171 - 53 68 854 )

Kursdauer :
10 x 90min

Kosten:
140,- Euro

Sollten Sie Fragen zu diesem Kurs haben, so klicken Sie bitte >> hier <<